Lesezeit: 2 Minuten
Reguläres Training

Seit dem Mai 2019 habe ich verschiedene Einführungskurse gegeben, welche einen Einblick in das Chen Taijiquan gegeben haben. Mit dem Start von 2020 werde ich nun in das reguläre Gruppentraining übergehen. Der Ablauf einer Trainingseinheit ändert sich dabei nicht, wir üben wie gewohnt die Basisübungen und Formelement am Mittwoch Abend.

Was sich ändern wird ist, dass wir nicht mehr wie in den Kursen einen definierten Satz von Formelementen oder Seidenübungen trainieren, sondern je nach Fortschritt der Teilnehmer die Elemente der Trainingseinheit bestimmen. Damit alle gleich profitieren, teilen wir uns in kleine Gruppen auf mit ähnlichem Kenntnisstand. Im Unterricht Artikel erläutere ich dies noch im Detail.

Neu ist auch, dass man pro Semester bezahlt, wie es die meisten Taiji Schulen machen. Es gibt auch einen Studenten/Jugend Rabatt, damit niemand aus finanziellen Gründen kein Taiji ausüben kann.

Zusätzlich zum Mittwoch Abend wird es ein offenes Training am Montag Abend in meinem privaten Trainingsraum geben, wo man kommen und gehen kann wie man will. Die Teilnehmer bestimmen da individuell den Inhalt. Es soll als Ergänzung zum regulären Gruppentraining dienen wo man Unklarheiten beseitigen kann.